[CASE]

HipHop Open

Veranstaltung und Produktion des HipHop Open Festivals mit über 15.000 Besuchern jährlich I 0711 Entertainment & Four Artists

Dreizehn mal haben wir das Ein-Tages-Festival HipHop Open zusammen mit unserer Partnerfirma Four Artists veranstaltet.

Bekannt für frühe Wurzeln, kreative Köpfe und schon immer Zentrum einer sehr lebhaften Szene, war die Mutterstadt im Kessel von 2000 bis 2015 (fast) alljährlich Austragungsort eines der größten Szenetreffens und HipHop-Happenings in Europa.

Trotzdem oder gerade deswegen ging es immer vertraut zu beim Open. Oft verglichen mit einem großen Familientreffen, war der Tag des Geschehens sowohl für Macher und Künstler, als auch für Gäste ein traditionelles Wiedersehen und Jahresmittelpunkt.

Ein gewisser CRO – vor wenigen Jahren selbst noch Gast – stand neben Wiz Khalifa auf der Bühne und 0711-Gründer Schowi (Massive Töne) vernachlässigte für knapp zwei Stunden seine Rolle als Gastgeber und zelebriert das Zusammenkommen der legendären Formation „Kolchose“ als einer der Protagonisten mit Mikrofon in der Hand.

Von Gentleman bis LL Cool J, von Pharao Monch bis Seeed, von Cypress Hill bis Deichkind, von Kool Savas bis Snoop Dogg, von Wu Tang Clan bis Sido, von Ice Cube bis Wiz Khalifa, von Mac Miller bis Casper, von Dilated Peoples bis A$AP ROCKY und den Beginnern – das HipHop Open hat über die vielen Jahre für unzählige historische Momente gesorgt und nahezu jeden bekannten (nationalen wie internationalen) HipHop Act nach Stuttgart gebracht.