[CASE]

Mercedes-Benz Museum x 0711 x Four Artists

Vor der beeindruckende Kulisse des Museums konnten die Veranstalter Chimperator Live, Four Artists, 0711 und das Mercedes-Benz Museum mehr als 21.000 Konzertbesucher begrüßen.

Mit drei ausverkauften Konzerten von Freundeskreis und Lina und viel Stimmung bei Rea Garvey und Teesy & Vona feierte der Mercedes-Benz Konzertsommer eine gelungene Premiere. Vor der beeindruckende Kulisse des Museums konnten die Veranstalter Chimperator Live, Four Artists, 0711 und das Mercedes-Benz Museum mehr als 21.000 Konzertbesucher begrüßen.

Den Auftakt der Shows machte am 28. Juni die legendäre Stuttgarter Formation Freundeskreis, die das 20-jährige Jubiläum ihres Albums „Quadratur des Kreises“ mit zwei komplett ausverkauften Konzerten in ihrer Heimatstadt zelebrieren. Mit dabei waren auch Joy Denalane sowie Megaloh und Afrob, die für ein begeistertes Publikum sorgten. Das Mercedes-Benz Museum ehrte Freundeskreis mit einem Sold Out Award für die Künstler und Veranstalter.

Am dritten Tag ging es auf der Open Air Bühne weiter mit Teesy & Vona, die mit ihren Bands den Besuchern eine sommerliche Mixtur aus R´n`B, Soul und Pop kredenzten.

Der irische Künstler Rea Garvey bot am 1. Juli auf der großen Festival-Bühne ein mitreißendes Rockkonzert. Seine energiegeladene Show ließ die Fans bis in die hintersten Reihen des Geländes zu seinen Hits tanzen.

Das Finale der neuen Konzertreihe in Stuttgart bestritt am Sonntag die Sängerin und Schauspielerin Lina. Für ihr überwiegend junges, weibliches Publikum spielte sie die Hits ihres erfolgreichen Debütalbums. Auch sie erhielt einen Sold Out Award vom Mercedes-Benz Museum als Dankeschön für ihre ausverkaufte Show in der Open Air Bühne. Das Konzert der jungen Künstlerin, die als Schauspielerin durch ihre Rolle als Bibi Blocksberg bekannt wurde, war innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft.

Zum Kinder- und Familientag am Sonntag fanden weitere 6.000 Gäste den Weg zu Mercedes-Benz Museum, um neben den wunderschönen Fahrzeugen auch ein fantastisches Rahmenprogramm mit Kinderfahrschule, Cars & Coffee und weiteren Attraktionen zu erleben. Der Eintritt ins Museum war für die Konzertbesucher und am Sonntag für alle Gäste kostenlos.