[CASE]

Red Bull ViBe

Konzeption und Umsetzung des Events mit Aktivierung von Influencern und lokaler Medienpartnern über das 0711-Netzwerk
Off Location mit good Vibes

Wir haben die altehrwürdige Villa Berg in Stuttgart für eine Nacht zum Nightlife-Hotspot und zur Bühne für talentierte junge Künstler verwandelt. 500 geladene Gastronomen, Szene-Kenner und Opinionleader haben nicht gewusst, was auf sie zukommt, als sie eine Einladung mit nichts weiter als einem Code und der URL www.redbullvibe.de bekommen haben. Auf der Website konnten sie sich unter Angabe der individuellen Codes mit Namen und Handynummer anmelden und erst am Tage des Events, nachmittags per SMS, den Shuttle-Treffpunkt erfahren. Wohin die Reise ging und was sie dort erwartete, ist erst klar geworden, als sie am Fuße der illuminierten Villa den Bus verlassen haben und im denkmalgeschützten Eiermann-Saal eine Bühne, fetten Sound, diverse Bars, ein UV-Licht-Bällebad und ein 3D-Mapping auf der berühmten Walcker-Orgel vorgefunden haben.

Die seit fast zehn Jahren verlassene und zugleich berühmte Villa Berg für ein einzigartigen Multiplikatoren-Event durch 0711 und Red Bull für eine Nacht zum Leben zu erwecken, ist allerdings kein Kinderspiel gewesen. Die Voraussetzungen, die wir vorgefunden haben: Leer, verlassen, kein Strom, kein Wasser. Ferner mussten die richtigen Strippen gezogen werden, um eine Genehmigung für eine Veranstaltung in der unter Denkmalschutz stehenden Villa Berg zu bekommen. Das haben in der letzten Dekade unzählige Veranstalter und Gastronomen versucht, jedoch ohne Erfolg.

0711 macht´s möglich, jedoch mussten wir nebst Künstler und Veranstaltungstechnik zunächst schnellstens Strom, Gastro-Infrastruktur und sanitäre Anlagen organisieren. Danach ist durch den Event sogar ein politischer Diskurs in Stuttgart entbrannt, der sich mit der weiteren Nutzung der Villa beschäftigt. Wie haben schon unsere Brudis von den Massiven Tönen vorhergesagt: „Wir machen Schlagzeilen wie die Zeitung, so lautet die Prophezeiung.“