[CASE]

#RUNVERBOTEN

Influencer Marketing und Social Media Begleitung im Rahmen der Brand-Kampagne #RUNVERBOTEN

Die Mission von Under Armour: Alle Sportler noch besser machen. Unsere Passion ist die erfolgreiche Zusammenführung von Brands und den passenden Influencern. Das Ergebnis? Eine starke Running-Kampagne mit dem Ziel, abseits der Routine zu laufen: #RUNVERBOTEN.

Gemeinsam mit 30 auserwählten Influencern und etlichen Under Armour Running Pros hat die Brand dazu aufgerufen, Hindernisse nicht zu umgehen, sondern diese als Herausforderung zu sehen.

Im Rahmen der #RUNVERBOTEN Kampagne hat die Sportmarke einen Monat lang einen Hub am Moritzplatz in Berlin angemietet. Jeder Sportbegeisterte konnte dort neue Running-Schuhe testen oder sich Antworten auf offene Fragen bei den Profis einholen. Von dort aus wurden außerdem verschiedene Running- oder Sprintsessions, Workouts oder Kulturveranstaltungen organisiert, die je mit Influencer Content auf Social Media verlängert wurden. Ein außergewöhnliches Erlebnis war der Special Run mit unbekannter Destination: Der verlassene Flughafen BER verwandelte sich von einer Baustelle zu einer riesigen Laufbahn.

Auch auf den Social Media Kanälen von Under Armour selbst hieß es einen Monat lang #RUNVERBOTEN. User wurden dazu aufgerufen, ihre Komfort Zone zu verlassen und neue Grenzen auszutesten. Highlight der Kampagne war ein Secret Run an der alten Abhöranlage Teufelsberg mit anschließendem Workout. Als Belohnung erwartete die Influencer, Pros und Gewinner – neben einem atemberaubenden Ausblick und Verpflegung – ein exklusives Konzert mit keinem geringeren als Rapper Megaloh.

Der Erfolg dieser Kampagne spricht in Zahlen: Sie erreichte mehr als 1,9 Mio. Reach und knapp 75.000 Interaktionen. Freut euch also auf eine zweite Runde #RUNVERBOTEN im September 2018 in keiner geringeren Stadt als Berlin.